Neuigkeiten

Sommerfest 2017


IMG 9555

Mitgliederversammlung 2017

Hallo an alle, 

zur diesjährigen Mitgliederversammlung am Mittwoch, den 12. April 2017 um 19 Uhr lade ich euch herzlich ein. Wir treffen uns in der Pizzeria La Piazza in Baltersweiler, St. Wendeler Str. 58. 

Tagesordnung: 

Anträge zur Tagesordnung müssen schriftlich bis spätestens 8 Tage vorher bei einem Vorstandsmitglied eingehen. 

Ich freue mich über zahlreiches Erscheinen. 

Sportliche Grüße 

Judith Jung 

Training fällt aus am Montag, 31.10.2016

Wegen des Brückentages müssen alle Trainingseinheiten am kommenden Montag, den 31.10.2016, leider ausfallen

Neue Jahressichtmarken 2016

Die neuen DJJV Jahressichtmarken sind eingetroffen und sind für 10 Euro bei Melanie oder Jochen im Training zu bekommen. 

Denkt bitte daran, dass Euer Ju-Jutsu Pass nur mit einer aktuellen Jahressichtmarke Gültigkeit besitzt und somit auf Landeslehrgängen und Prüfungen akzeptiert wird. 

Training fällt aus am Freitag, 27.05.2016

Aufgrund des beweglichen Ferientages fällt das Training diesen Freitag leider aus. 

Mitgliederversammlung 2016

Hallo liebe Mitglieder, 

hiermit lade ich euch herzlich zur diesjährigen JHV am Sonntag, den 6. März 2016 um 11 Uhr in den Schlupfwinkel ein. Nach der JHV besteht dort die Möglichkeit eines gemeinsamen Mittagessen. 

Tagesordnung 1. Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit und der fristgerechten Einladung, Annahme der Tagesordnung 

2. Berichte des Vorstandes 

3. Bericht der Kassenprüfer 

4. Entlastung des Vorstandes

5. Wahl eines Versammlungsleiters

6. Wahl des Vorstandes 

7. Wahl eines Kassenprüfers 

8. Sonstiges 

Weitere Anträge zur TO sind bis 8 Tage vorher schriftlich an ein Vorstandsmitglied zu richten.

Ich freue mich auf euch. Bis dahin, viele Grüße, 

Judith Jung1. Vorsitzende 

Kein Erwachsenentraining am Montag, den 1. Februrar 2016

Am 1. Februar wird ein Kinderbodenkampf-Turnier stattfinden. Daher muss das Erwachsenentraining an diesem Tag leider ausfallen. 

Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen - Neuer Kurs 2016

1910054 982245881819327 2489287723000272899 n

Selbstverteidigung beginnt schon lange vor dem ersten körperlichen Angriff.

Sie beginnt mit Wachsamkeit, mit vorbereitet sein, mit Grenzen setzen, mit sich selbst behaupten und dies auch auszustrahlen.

Gefahren zu erkennen und zu vermeiden, heißt sich selbst zu schützen.

Nicht als mögliches Opfer zu erscheinen, schon gar nicht als leichtes Opfer, heißt sich selbst zu schützen.

Hilfsmittel zu kennen und nutzen zu können, heißt sich selbst zu schützen.

All diese Aspekte werden im neuen Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs für Frauen und Mädchen berücksichtigt. Die Trainerinnen und Trainer des Mit Sicherheit Stark Teams des JJ WND werden in den verschiedenen Kurseinheiten die Teilnehmerinnen für Gefahrensituationen sensibilisieren. Gefahren liegen nicht unbedingt in dunklen einsamen Gassen, sondern oft im vermeintlich sicheren Umfeld unter "Freunden". 

Sie werden vermitteln, wie Frauen sich selbst einschätzen, erkennbar Position beziehen und Grenzen setzen können.

Und natürlich werden sie Ihnen auch Hilfsmittel an die Hand geben, zeigen wie man Alltagsgegenstände zur Selbstverteidigung nutzen kann und wie man den eigenen Körper und Selbstverteidigungstechniken aus dem Ju-Jutsu einsetzen kann.

Der Kurs beginnt am Mittwoch, dem 20. Januar 2016 und findet jeweils von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr in St.Wendel in der Turnhalle der Nikolaus-Obertreis-Schule statt. Die Teilnahmegebühr für die zwölf Einheiten beträgt 50 Euro. Besondere Kleidung ist nicht nötig. Am Ende des Kurses wird ein Abschlußparcours angeboten, bei dem in fingierten Situationen und Rollenspielen das Erlernte ausprobiert werden kann.


Anmeldung unter 0173/7175503 oder unter mss@jjwnd.de

Weihnachtsfeier 2015

Alle Jahre wieder... Diesen Sonntag, am 29.11.15 findet die Weihnachtsfeier statt. 
Wo: in der Kulturscheune Oberlinxweiler
Wann: ab 15 Uhr
Was: Kaffee, Kuchen, Action und die Tombola

Alle Mitglieder und ihre Familien, Freunde, Bekannten sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf euch!

Wir wünschen euch eine besinnliche Adventszeit!
Der Vorstand

Umfrage BJJ und Jiu-Jitsu

Bei der letzten Mitgliederversammlung des SJJV wurde Kathrin Herbst durch den Vorstand in das Amt der BJJ-Beauftragten und Michael Paul in das Amt des Jiu-Jitsu Beauftragten berufen.

Kathrin und Michael befinden sich im zur Zeit laufenden Kurs des DJJV zum Trainer A Breitensport und sich als Projektarbeit die praxisorientierte Etablierung der Stilrichtungen Brazilian Jiu-Jitsu und Jiu-Jitsu im Saarländischen Ju-Jutsu Verband ausgesucht.

Hierzu ist aber Eure aktive Mitarbeit, Form der Bereitschaft anonym an Umfragen teilzunehmen, um genau das anzubieten, was sich die Basis, also ihr Euch wünscht.

Das genaue Vorgehen schildern Karthrin und Michael hier:

Lieber Mitglieder des Saarländischen Ju-Jutsu Verbandes,

wir - das sind Michael Paul und Kathrin Herbst vom saarländischen Verein Fight University e. V. – absolvieren zurzeit unsere Trainer-A-Ausbildung Breitensport. Diese sieht eine Projektarbeit vor, die wir gern praxisorientiert im Bereich Etablierung von neuen Stilarten im Landesverband durchführen wollen. Da wir beide nun auch als Beauftragte für die Stilarten Jiu-Jitsu und Brazilian Jiu-Jitsu im SJJV tätig sind, möchten wir die Projektarbeit nutzen um innovativ an diese Sache heranzugehen.

Im Zuge unserer Projektarbeit für die Trainer-A-Lizenz Breitensport möchten wir uns anschauen, wie man die Stilarten Jiu-Jitsu und Brazilian Jiu-Jitsu den Wünschen der Mitglieder entsprechend in unserem Landesverband (weiter) etablieren kann. Da es uns wichtig ist, dass Maßnahmen (Lehrgänge, Wettkämpfe etc.) das Interesse der Mitglieder widerspiegeln und wahrgenommen werden, wird diese Projektarbeit mit Befragungen zu verschiedenen Zeitpunkten arbeiten. Das Konzept sieht vor, eine Eingangsbefragung zu den Wünschen der Mitglieder sowie zum IST-Stand in den saarländischen Vereinen vorzunehmen. In einem weiteren Schritt gibt es zu den verschiedenen Maßnahmen Befragungen. Am Ende des Projektes (ca. Februar 2016), wird es eine abschließende Befragung geben.

Aus diesem Grund möchten wir Euch heute bitten, die erste Umfrage bis spätestens 30.05.2015 auszufüllen. Und zwar ganz ehrlich, damit wir auf Grundlage der Ergebnisse Maßnahmen konzipieren können. Die Umfrage ist anonym und die Daten werden nur im Rahmen dieser Projektarbeit von uns verwertet.

Zur Umfrage gelangt Ihr über: https://www.soscisurvey.de/SJJV/
Gern könnt Ihr die Befragung auch als Ausdruck erhalten. Lasst uns dann bitte wissen, wie wir diese von Euch in Empfang nehmen können.

Die Ergebnisse der Umfrage sowie der weiteren Befragungen zu den Einzelmaßnahmen können online unter https://jiusjjv.wordpress.com/eingesehen werden.

Wir möchten zusätzlich anbieten, dass wir in die Vereine ins Training kommen und dort eine Einführung ins Brazilian Jiu-Jitsu und/oder ins Jiu-Jitsu geben. Bitte kontaktiert uns per E-Mail info@jujutsusaar.de mit Euren Termin- und ggf. Inhaltswünschen.

Bitte teilt die Information auch mit Euren Mitgliedern im Verein, die vielleicht nicht ans Netz oder mit dem SJJV online verbunden sind. Je mehr Mitglieder teilnehmen, umso deutlicher lassen sich die Wünsche ausarbeiten.

Vielen Dank für eure Mithilfe!

Michael und Kathrin

 

Das Präsidium des Saarländischen Ju-Jutsu Verbandes e.V. unterstützt dieses Projekt in vollem Umfang. Ein Aussagekräftiges Ergebnis ist aber nur mit Euer Mithilfe möglich! Daher die Bitte an alle Vereinsvertreter: gibt diese Informationen an Eure Mitlgieder weiter. An die Sportler: sagt es Euren Trainingspartnern!

Mitgliederversammlung 2015

Hallo Mitglieder, 

hiermit lade ich Euch offiziell zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am

Sonntag, den 1. März 2015 um 15 Uhr ins Dojo in der Nikolaus-Obertreis-Schule ein. 


Tagesordnung

1. Begrüßung, Annahme der Tagesordnung,

    Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und Beschlussfähigkeit 

2. Berichte aller Vorstandsmitglieder

3. Bericht der Kassenprüfer 

4. Entlastung der Kassiererin 

5. Sonstiges 


Weitere Anträge zur Tagesordnung sind zugelassen, sofern diese schriftlich

bis zu 8 Tage vorher an ein Vorstandsmitglied zugesendet werden. 


Viele Grüße 

Judith Jung 

Vorsitzend

Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen - Neuer Kurs 2015

Selbstverteidigung beginnt schon lange vor dem ersten körperlichen Angriff.

Sie beginnt mit Wachsamkeit, mit vorbereitet sein, mit Grenzen setzen, mit sich selbst behaupten und dies auch auszustrahlen.

Gefahren zu erkennen und zu vermeiden, heißt sich selbst zu schützen.

Nicht als mögliches Opfer zu erscheinen, schon gar nicht als leichtes Opfer, heißt sich selbst zu schützen.

Hilfsmittel zu kennen und nutzen zu können, heißt sich selbst zu schützen.

All diese Aspekte werden im neuen Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs für Frauen und Mädchen berücksichtigt. Die Trainerinnen und Trainer des Mit Sicherheit Stark Teams des JJ WND werden in den verschiedenen Kurseinheiten die Teilnehmerinnen für Gefahrensituationen sensibilisieren. Gefahren liegen nicht unbedingt in dunklen einsamen Gassen, sondern oft im vermeintlich sicheren Umfeld unter "Freunden". 

Sie werden vermitteln, wie Frauen sich selbst einschätzen, erkennbar Position beziehen und Grenzen setzen können.

Und natürlich werden sie Ihnen auch Hilfsmittel an die Hand geben, zeigen wie man Alltagsgegenstände zur Selbstverteidigung nutzen kann und wie man den eigenen Körper und Selbstverteidigungstechniken aus dem Ju-Jutsu einsetzen kann.

Der Kurs beginnt am Mittwoch, dem 28. Januar 2015 und findet jeweils von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr in St.Wendel in der Ju-Jutsu Halle unter der Sporthalle der Nikolaus-Obertreis-Schule statt. Die Teilnahmegebühr für die zwölf Einheiten beträgt 50 Euro. Besondere Kleidung ist nicht nötig. Am Ende des Kurses wird ein Abschlußparcours angeboten, bei dem in fingierten Situationen und Rollenspielen das Erlernte ausprobiert werden kann.


Anmeldung unter 0176/96328238 oder unter mss@jjwnd.de

 

Weihnachtsfeier 2014

Hallo liebe Vereinskollegen! 

Hiermit laden wir Euch und Eure Familien und Partner zu unserer diesjährigen Weihnachtsfeier ein.Die Feier findet am Sonntag, dem 30. November 2014, ab 15 Uhr in der Kulturscheune in Oberlinxweiler statt.Es wird wieder eine Tombola mit tollen Preisen geben und auch eine Neuauflage der Herr der Ringe Vorführung. Kuchenspenden oder andere süße Leckereien sind wie immer erwünscht und willkommen, ebenso wie eine kurze Rückmeldung, ob Ihr kommt und was ihr gegebenenfalls mitbringt. 

Also dann, bis zum Ersten Advent in Oberlinxweiler

Pssst: Schon mal vormerken!

Unsere alljährliche Weihnachtsfeier findet dieses Jahr am 30. November wieder ab 15:00 in der Kulturscheune in Oberlinxweiler statt. 

ACHTUNG: Trainingsausfall (3-6 Jahren)

Unser Kleinkindertraining von 3-6 Jahren muss morgen (Montag 15.09.2014) leider kurzfristig ausfallen. Wir bitten dies zu entschuldigen. 

Feriensport

Hallo an alle,

die sich auch in den Ferien gerne sportlich betätigen möchten. Am Freitag, 1. August 2014, um 19 Uhr treffen sich einige von uns in Alsfassen an der St. Annenschule am Basketballfeld um eine Runde richtigen Korbball zu spielen.Wer Lust hat mitzumachen, soll einfach vorbeikommen. Das Wetter scheint ja mitzuspielen und einen Ball mit Luft drin gibt es auch.

Weitere Termine während der Ferien können noch vereinbart werden

Vier neue Meistergrade im JJWND

Am 29.06.2014 fanden in Saarbrücken die Landesprüfungen des Saarländischen Ju-Jutsu Verbandes statt. Von unserem Verein stellten sich vier Sportkameraden erfolgreich der anspruchsvollen Prüfung zum Schwarzen Gürtel:

Carmen Fromberg erreichte den 2. Dan Ju-Jutsu

Melanie Leidinger erreichte den 1. Dan Ju-Jutsu

Philipp Leidinger erreichte den 1. Dan Ju-Jutsu

Martin Schommer erreichte den 1. Dan Ju-Jutsu


Der Ju-Jutsu Verein St. Wendel gratuliert allen vier Sportkameraden zu dieser tollen Leistung. 

Spielenachmittag mit Kaffee und Kuchen

Am Montag, dem 14. Juli 2014, findet ab 17 Uhr in unserem DOJO in der Nikolaus-Obertreis Schule und bei gutem Wetter auch auf dem Platz davor an Stelle der normalen Trainings ein Spielenachmittag mit Kaffee und Kuchen statt. Herzlich eingeladen sind alle Kleinkinder, Kinder, Jugendlichen, Erwachsenen, Eltern und Geschwister. Mitspielen dürfen und sollen alle, miteinander und gegeneinander. Kuchenspenden sind sehr willkommen. Für Kaffee und weitere Getränke wird gesorgt.

Der Schwarze Gürtel

Am 29.06.2014 ist es endlich soweit. Nach einer einjährigen Vorbereitungszeit stellen sich vier unserer Vereinskameraden der anspruchsvollen Prüfung zur Erlangung des Meistergrades im Ju-Jutsu, dem schwarzen Gürtel. 

Wer sie anfeuern möchte oder einfach nur mal wissen will wie eine Dan-Prüfung aussieht, der Startschuss fällt um 10:00 Uhr in der Budohalle der Bereitschaftspolizei in Saarbrücken, Mainzer Straße 136, 66121 Saarbrücken. 

Viel Erfolg!!!


Gürtelbinden leicht gemacht!



Achtung! Ausfall Kindertraining am Donnerstag 10.04.2014

Das Kindertraining fällt heute, Donnerstag, der 10.04.2014, leider aus!

Gewalt gegen Frauen – Nicht mit uns: Neuer Frauenselbstverteidigungskurs des Ju-Jutsu St.Wendel e.V.

Die am 5. März in Brüssel vorgestellte Studie der Agentur für Grundrechte der Europäischen Union (FRA) bezüglich geschlechtsspezifischer Gewalt gegen Frauen macht deutlich wie häufig und weit verbreitet körperliche und sexuelle Übergriffe auf Frauen und Mädchen in allen Ländern der Europäischen Union sind, auch in Deutschland. Im Durchschnitt wurde jede dritte Frau in der EU Opfer von Gewalt.

Beleidigungen, Belästigungen und Bedrohungen in der Familie, am Arbeitsplatz, in der Schule oder im Internet finden der Erhebung zufolge noch häufiger statt. 

Die Grundrechteagentur spricht Empfehlungen für die Gesetzgeber, die Polizei, Opferhilfe-organisationen oder auch für Internetprovider aus, alle mit der Maßgabe den Opfern best- und schnellstmöglich zu helfen.

Frauen, Mädchen, Kinder und Eltern können aber auch selber aktiv werden und üben, Gefahren rechtzeitig zu erkennen und so erst gar nicht zum Opfer zu werden. Einen Beitrag dazu kann der Besuch eines Selbstverteidigungskurses liefern.

Der Ju-Jutsu Verein St.Wendel bietet solche Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskurse schon seit Jahren im Rahmen seines Mit Sicherheit – Stark Projektes an. Obwohl von einem Kampfsportverein durchgeführt, spielen Ju-Jutsu Techniken in dem Kurs eher eine untergeordnete Rolle. Weitaus wichtiger sind psychologische Fragen und Verhaltensstudien - wo sind meine Grenzen, wie viel Nähe lasse ich zu, welche Signale sende ich aus, wie erkenne ich potentielle Gefahren für mich im Verhalten anderer, wie kann ich einen Angreifer aus dem Konzept bringen, welche Hilfsmittel kann ich nutzen, wo kann ich mir Hilfe holen oder eben auch, wie kann ich mich selbst körperlich verteidigen. Deshalb sind die Kursleiter nicht nur Ju-Jutsu-Sportler, sondern haben auch eine lizenzierte Ausbildung als Frauenselbstverteidigungstrainer bzw. eine Trainerausbildung in Gewaltprävention beim Deutschen Ju-Jutsu-Verband. 

Der diesjährige Frauenselbstverteidigungskurs startet am Mittwoch, dem 19. März 2014 und findet jeweils mittwochs von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr in der Turnhalle der Nikolaus-Obertreis-Schule in St.Wendel statt. Er richtet sich an Frauen und Mädchen ab zwölf Jahren. Die Kursgebühr beträgt 50 Euro. Infos unter jjung@jjwnd.de oder 0176/96328238. 

Saarlandmeisterschaft 2014 in St. Wendel

Diesen Samstag, den 1. März, ab 9:00 Uhr, findet in St. Wendel die Saarlandmeisterschaft im Ju-Jutsu Fighting und Duo statt! 

Wir freuen uns über viele Zuschauer, die die St. Wendeler Kämpfer und Duo-Paare anfeuern!!!

Zu essen und trinken gibt's natürlich auch

Also auf ins Sportzentrum nach St. Wendel!



Jahreshauptversammlung 23.02.2014

Der Ju-Jutsu St.Wendel e.V. lädt alle Mitglieder zu seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung ein. Diese findet am Sonntag, dem 23. Februar 2014 ab 16 Uhr in Mauschbach in der Weiherstr. 65 statt. Auf der Tagesordnung stehen die Neuwahl des Vorstandes und eines Kassenprüfers sowie die Vorbereitung wichtiger Termine 2014, insbesondere der Saarlandmeisterschaften am 1. März in St.Wendel.

Weitere Anträge zur Tagesordnung sind bis acht Tage vor der Sitzung schriftlich beim Vorstand einzureichen. 

Weihnachtsfeier am 1. Dezember 2013

Aufgepaßt! Am Sonntag, den 1. Dezember 2013, ist es wieder soweit. 

Dann findet ab 15 Uhr unsere Weihnachtsfeier in der Kulturscheune Oberlinxweiler statt, mit Kaffee und Kuchen, Nikolaus, Vorführungen der Kinder und natürlich der beliebten Tombola!

SJJV Termine 2. Halbjahr 2013

Die Lehrgangs- und Wettkampftermine für das 2. Halbjahr stehen fest und sind online unter dem folgendem Link zu finden: 

http://sjjv.de/images/2013/Terminuebersicht-2-2013-komplett.pdf

Weltmeister und World Games Sieger geben Bundesjugendlehrgang in Dudweiler

Die amtierenden Weltmeister und frischgebackenen World Games* Sieger im Duo mixed, Dominika Zagorski und Tom Ismer, werden am 14. September als Referenten auf dem Bundesjugendlehrgang des DJJV zu Gast in Dudweiler sein. Dominika und Tom wollen der saarländischen Ju-Jutsu Jugend Tipps und Tricks verraten, die zum Erfolg im Duo-Wettkampf führen.

Mehr Informationen über die beiden gibt es auf ihrer Homepage: http://www.vollkontaktduo.de

Anmeldung zum Lehrgang sind ab sofort beim Jugendreferenten möglich. Weitere Informationen könnt ihr in der Ausschreibung nachlesen.

Lasst Euch diese einmalige Gelegenheit mit amtierenden Weltmeistern und World Games Siegern zu trainieren auf keinen Fall entgehen. 


* Die World Games sind sozusagen die olympischen Spiele der nicht-olympischen Sportarten

Technik: Körperwurf | Tai otoshi


Landesprüfung zum 1. und 2. Kyu

Am ersten Juliwochenende fand in der PSV Halle in Saarbrücken die Landesprüfung für den ersten und zweiten Kyu im Ju-Jutsu statt. Zwölf Sportlerinnen und Sportler aus vier saarländischen Vereinen, darunter alleine sechs vom PSV Saarbrücken, stellten sich den kritischen Blicken der beiden Prüfer Ingo Lay und Jochen Frey.

Aufgrund der großen Teilnehmerzahl bei nur einer Prüfungskommission zog sich die Prüfung bis in den frühen Nachmittag. Dabei wurde nicht nur auf der Matte gekämpft, sondern auch am Prüfertisch und zwar mit den sehr unterschiedlich gestalteten Programmen der Prüflinge. Manche hatten zuerst die Angriffe notiert, andere die geforderten Techniken, einige hatten die Angriffe ganz weggelassen oder die ganze Kombination samt Folgetechniken notiert und einer das Ganze auch noch auf Japanisch. Dies führte gelegentlich zu Verwirrung und manch einer musste auch schon mal versehentlich Teile des Programms eines Kollegen zeigen und wenn er das gut machte, ging das auch in Ordnung. Prüfer und Prüflinge nahmen es gelassen und mit Humor und Höflichkeit (Prüfling: „Ich kann das noch mal zeigen, falls es gewünscht wird.“ Prüfer: „ Es wird nicht gewünscht“) Dennoch wäre zukünftig eine einheitliche Programmgestaltung sicherlich wünschenswert.

Außer dieser Formalie gab es für die Prüfer, die im Interesse ihrer eigenen Sicherheit die langen Jungs schon mal aufforderten in größerer Entfernung vom Tisch zu agieren, nicht viel zu kritisieren. Gelegentlich forderte Prüfer Ingo Lay mehr Voraussicht und Bereitwilligkeit bei den Partnerwechseln und mit schriftlich nicht darstellbaren, lautmalerischen Äußerungen mehr Dynamik bei den Angriffen, weil Techniken nur dann auch funktionieren und gut aussehen könnten.

Stimmlichen Einsatz zeigte nicht nur der Prüfungsreferent, auch die Prüflinge verliehen ihren Aktionen lautstarken Nachdruck. Von Ninjakämpfern keine Spur.

Das gehobene Durchschnittsalter der Gruppe, jeder Zweite war über vierzig und nur drei unter dreißig, war allenfalls den Unterlagen, nicht aber den gezeigten Techniken anzusehen. Alle waren sehr konzentriert und engagiert bei der Sache und leichte Ermüdungserscheinungen gegen Ende, die sich vor allem in der Logistik von Weiterführungen zeigten, gab es auch bei den jüngeren Teilnehmern wie in allen Prüfungen. Dennoch ging es auch bei den Freien Anwendungsformen noch recht lebhaft zu. Die Blaugurtanwärter verbissen sich noch einmal richtig in den Bodenkampf und einigen Aspiranten auf den ersten Kyu war bei den Atemikombinationen deutlich die Wettkampferfahrung anzumerken.

Die beiden Prüfer mussten sich nicht allzu lange beraten, um zu dem Ergebnis zu kommen, dass alle Prüfungsteilnehmer bestanden hatten. Sie zeigten sich mit den gezeigten Leistungen durchweg zufrieden. Ingo Lay lobte besonders die Einstellung eines Teilnehmers, für den es der zweite Anlauf zum Blaugurt gewesen war, weil dieser nach dem gescheiterten ersten Versuch im vergangenen Jahr nicht aufgesteckt, sondern zielstrebig weitertrainiert und sich deutlich verbessert habe.

Die Prüfung zum 2. Kyu haben bestanden:

Christoph Hitzelberger und Andreas Schell ( JC Ford SLS ), Uwe Comtess ( JC Malstatt ), Christine Steimer, Vladimir Vinogradov und Markus Weydmann ( PSV Saarbrücken ) und Nadja Marschall ( JJ WND ).

Die Prüfung zum 1. Kyu haben bestanden:

Ralph Dornis, Stephanie Karrenbauer und Renata Ciszczon ( PSV Saarbrücken) und Melanie Leidinger und Philipp Leidinger ( JJ WND).

Trainer C Breitensport Ausbildung

Der SJJV plant 2014 eine Trainer C Breitensport Ausbildung. Die Ausbildung findet statt, wenn sich bis zum 31.11.2013 mindestens 10 Teilnehmer angemeldet haben. Die Meldung kann nur gesammelt über den Verein erfolgen, was gleichzeitig als Zustimmung des Vereins zählt. Solltet ihr also Interesse an dieser Ausbildung haben kontaktiert unseren Lehrreferenten Thorsten. 

Voraussetzungen für die Ausbidung sind: 

  • Zu Beginn der Ausbildung mindestens den 3. Kyu
  • Zum Ende der Ausbildung mindestens den 2.Kyu
  • Grundlagenausbildung vom LSVS (entfällt für die Teilnehmer der Trainerassistentenausbildung 2012)
  • Gültiger Erste Hilfe Nachweis
  • Mindestalter 18 Jahre  

Die Ausbildung kostet 120 Euro, die zu Beginn bezahlt werden müssen.

Der Termin für den Ausbildungsbeginn wird nach dem Anmeldeschluss bekannt gegeben.

Für die Bodenkampfliebhaber


Spielenachmittag mit Kaffee & Kuchen

Am Montag, dem 1. Juli 2013, findet ab 17 Uhr in der Cusanushalle St. Wendel und bei gutem Wetter auch auf der Wiese davor an Stelle der normalen Trainings ein Spielenachmittag mit Kaffee und Kuchen statt. Herzlich eingeladen sind alle Kleinkinder, Kinder, Jugendlichen, Erwachsenen, Eltern und Geschwister. Mitspielen dürfen und sollen alle, miteinander und gegeneinander. Kuchenspenden sind sehr willkommen. Für Kaffee und weitere Getränke wird gesorgt.


Stadtfest 2013

IMG_0268

Wie jedes Jahr waren wir mit unseren Sumo-Ringern auf dem Kinderfest des St. Wendeler Stadtfest vertreten. Unsere Show-Truppe zeigte ihr Können durch tolle Vorführungen auf der Matte. Die Zuschauer konnten sich so ein Bild von der Sportart Ju-Jutsu und unserem Verein machen und in unserer Sumo-Arena auch gleich erfahren wie es sich anfühlt ein paar Kilos mehr auf den Rippen zu haben.

 



 © Ju-Jutsu St. Wendel e.V. 2013 - 2016